„Private Bank of the Year 2017“

Zweimal Platz 1 bei ACQ5-Awards 2017

Vaduz, 03. Juli 2017 – Die Raiffeisen Privatbank Liechtenstein darf sich erneut über hochkarätige Auszeichnungen freuen. Auch bei den diesjährigen ACQ5-Awards belegt das Institut im Markt Liechtenstein als „Private Bank of the Year“ und „International Asset Manager 2017" jeweils Platz eins – und erfährt damit weitere Bestätigung ihrer erstklassigen Arbeit.

Seit 2006 prämieren die „ACQ Annual Award Programme“ alljährlich Kanzleien und Finanzmarktteilnehmer, die in ihren Fachbereichen zu den Besten gehören. Nach einem unabhängigen Nominierungsverfahren werden die Preisträger von der Branche selbst gekürt. Dazu finden Online-Befragungen unter den rund 165.000 Lesern statt.

„Es freut uns, dass mit der erneuten Vergabe dieser Bewertungen an die Raiffeisen Privatbank Liechtenstein ein wesentlicher Faktor gewürdigt wird, der uns sehr wichtig ist - die Konstanz und Zuverlässigkeit unserer Leistung. Damit ist es gelungen, unsere gelebten Werte wie Stabilität, Sicherheit und Bodenständigkeit in turbulenten Zeiten gleich mehrfach unter Beweis zu stellen“, freut sich Dr. Alexander Putzer, Vorsitzender der Geschäftsleitung. Die in 2016 konsequent weitergeführten Massnahmen zur fortschreitenden Vernetzung am Standort Liechtenstein und die konsequente Ausrichtung von Leistungen und Produkten an den Bedürfnissen der Kunden zeigen damit ihre Wirkungen.

„Die Erfolge unterstreichen unseren Anspruch, als kleine und feine Adresse Vermögensmanagement für höchste Ansprüche zu bieten“, resümiert Putzer. Demnach zeige das Abschneiden auch, dass die Entscheidung, sich ganz auf vermögende Privatanleger und institutionelle Partner wie Vermögensverwalter und Treuhänder zu konzentrieren, letztendlich richtungweisend ist, um im Wettbewerb der Besten langfristig zu bestehen.

Die Raiffeisen Privatbank Liechtenstein zählt zu den renommierten Private Banking-Adressen im deutschsprachigen Europa. Das mehrfach ausgezeichnete Unternehmen ist spezialisiert auf vermögende Privatanleger mit einem liquiden Anlagevermögen von mehr als 250'000 CHF.
Die Bank verbindet die Bodenständigkeit und Herzlichkeit einer Raiffeisenbank mit gewachsenen Werten
wie Solidität, Nähe und Engagement. Sie ist seit 1998 im Fürstentum vertreten.
Das betreute Kundenvermögen beträgt 1'044.7 Mio. CHF (ca. 973.8 Mio. EUR; Wechselkurs 1 EUR = 1.07276 CHF, Stand: 31.12.2016).

Mehr zum Thema

Ansprechpartner für Medien

Markus Kalab (Pressesprecher)

Tel. +423 237 07 07

Pressemitteilung

(pdf, 161,3 KiB)